Inga Steinmetz

inga-steinmetz1983 in Berlin geboren, zeichnete Inga Steinmetz schon seit ihrer Kindheit Comics. Neben ihrem Studium an der BTK entstanden erste Fancomics und Cartoons.

Nach ersten Beiträgen für die Anthologie Manga Fieber verpflichtete TOKYOPOP sie 2008 für die Reihe Freche Mädchen – Freche Manga, eine Adaption des Jugendbuch-Bestsellers Freche Mädchen. 2010 steuerte sie dem Grimms Manga Sonderband ihre Variante des Märchen-Klassikers Brüderchen und Schwesterchen bei.

Daneben ist sie als Illustratorin tätig und engagiert sich mit Workshops und Vorträgen rund ums Thema Manga für verschiedene Institutionen wie das Goethe-Institut im In- und Ausland. Zuletzt arbeitete sie an ihrem neusten Projekt Alpha Girl, einem Mantel-und-Degen-Abenteuer angesiedelt im Frankreich des 18. Jahrhunderts.

Mehr über Inga Steinmetz unter www.the-wired.de.

Inga Steinmetz im Interview:


Eine Übersicht ihrer Werke:

Freche Mädchen – freche Manga!
3 Bände, 2008-2010

Alpha Girl
2 Bände, 2012-2014