Mikiko Ponczeck

mikiko-ponczeckMikiko Ponczeck wurde 1984 in Tokio geboren. Als Deutsch-Japanerin wuchs sie im engen Kontakt mit beiden Kulturen ihrer Eltern auf und fühlte sich schon als Kind zu Manga und Anime hingezogen. Im Alter von zwölf Jahren beschloss sie, Comiczeichnerin werden zu wollen.

Durch den Beruf ihres Vaters lebte sie zeitweise in Hong Kong und Belgien, bis sie schliesslich 2004 ihr Abitur in Deutschland machte und sich beruflich ganz und gar der Arbeit als Illustratorin widmete. Einem breiteren Publikum wurde sie bald durch ihre Arbeiten als Comiczeichnerin (unter anderem durch ihre Online-Aktivitäten unter http://zombiesmile.deviantart.com), aber auch durch ihre Workshops und Vortragsreihen auf Conventions bekannt.

2007 legte sie ihr Debüt mit Lost and Found vor, das – wie auch das bald folgende Artbook Blue – auch international einige Beachtung fand. Seitdem arbeitet sie als Zeichnerin und Koloristin für verschiedene internationale Verlage.

Mikiko Ponczeck im Interview:


Eine Übersicht ihrer Werke:

Lost and Found
Einzelband, 2011







Crash ’n’ Burn
2 Bände, 2014

Blue
Artbook, 2011